zurück
Startseite
Sitemap
Email
Seite drucken

Krocketfreunde Oldenburg

Krocketfreunde Oldenburg

Geschichte des Clubs
Die Krocketfreunde Oldenburg gibt es schon seit dem letzten Jahrtausend, so etwa seit 1995. Damals brachten Christine und Ihno Fleßner ihr Croquet-Set mit auf unseren Rasen, weil wir erstens einen Wochenend-Spaß haben wollten und zweitens bei uns in Ellens deutlich mehr zusammenhängende Grünfläche besteht. So kam alles ins Rollen und Spaß haben wir heute noch am Spiel, obgleich wir mittlerweile die Regeln zu kennen glauben.


Christine und Ihno, ich glaube auch Marco Lang, nahmen an eine der der frühen Deutschen Meisterschaften im Association Croquet teil, das gab zusätzliche Motivation. Ein paar versprengte Sachsen traten unserem Club bei, die deutlich besser spielen konnten, aber leider recht weit weg wohnten.

Das erste richtige Spielfeld wurde angelegt, alles in Eigenarbeit, und im Jahr 2000 ein Treffen mit ein paar Belgiern ausgerufen. Da die Platzqualität noch recht bescheiden war, gingen wir in die Offensive und gaben dem Turnier einen entsprechenden Namen und das erste „Frisian Rough“ war geboren, heute Synonym für hochwertiges Spiel unter speziellen, erschwerten Bedingungen, die teilweise an Extreme Croquet heranreichen: Bei Turnieren gilt striktes Alkoholverbot, neben Wasser werden Bier und Wein jedoch als Stärkungsmittel am Platzrand gereicht, Trunkenheit ist ein faux pas. Maulwürfe sind eine schützenswerte Tierart und werden evakuiert. Turnierspiele werden auch noch bei Wassertiefenvon von 10 cm auf dem Platz zu Ende gespielt.
Mit diesen – sebstverständlich ungeschriebenen – Regeln  haben wir mittlerweile auch Engländer, speziell den Oxforder Universitäts-Croquet Club begeistern können und österreichische Turnierspieler zumal. Mit Rutger Beijderwellen konnten wir im Jahr 2000 den Deutschen Meister  im Association Croquet stellen, eine hohe Ehre für unseren kleinen Club.


Mittlerweile haben wir einen Short Croquet-Platz und sogar einen Full-Size-Platz dazubekommen, also insgesamt drei Plätze mit viel Grün drumherum. Die geographische Höhe schwankt auf den Plätzen jeweils zwischen 700 und 1000 mm über Meereshöhe, also echtes friesisches Marschland an der Nordseeküste vor Wilhelmshaven. Wer Klei nicht kennt, sei vorgewarnt, aber alle Enthusiasten des Sports sind eingeladen.

Frank
(Greenkeeper, Betreuer, Chauffeur etc.)

Derzeitige Mitgliederliste

Hamish Davis
Janetta Davis
Esben Fest *
Ihno Fleßner
Christine Fleßner
Beate Hirschhäuser
Wilfried Hirschhäuser
Kerstin Juilfs
Marco Lang*
Felicitas Olk *
Claudia Rothe
Dr. Frank Rothe*
Carlos Vieira*
Hans Dieter Zschunke*

Turnierspieler mit offiziellem Handicap*


Auf unbestimmte Zeit akklamierter Vorstand:
Ihno Fleßner

Kontaktadresse:
Dr. Frank Rothe
frank@No Spamkrocketfreunde-oldenburg.de